Die Umfrage:
              Bewerber beurteilen
Jobbörsen

 
Unser Kooperationspartner women&work unterstützt diese Umfrage

 Zur Jobbörsen-Nutzer-Umfrage

Machen Sie mit und freuen sich als Gewinner des Hauptpreises auf einen Amazon-Geschenkgutschein im Wert von Euro 300.--.

 

Herzlich Willkommen.

Wir freuen uns sehr, dass Sie an unserer Nutzeranalyse über Jobbörsen und Jobsuchmaschinen teilnehmen. Mit dieser Umfrage möchten wir herausfinden, welche Jobbörsen und Jobsuchmaschinen von welchen Nutzern besucht werden und wie hoch die Zufriedenheit mit den Portalen ist.

Dazu haben wir einen kurzen Fragebogen entwickelt, der in ca. 3 - 5 Minuten zu beantworten ist. Im ersten Schritt fragen wir einige statistische Angaben über Ihre Person ab, wie z.B. Geschlecht, Alter, Wohnort, Bildungsstatus, studierte Fachrichtung, tätiges Berufsfeld, etc..
Im zweiten Schritt gehen wir ein wenig näher auf Ihre genutzte Jobbörse bzw. Jobsuchmaschine ein und möchten von Ihnen erfahren, wie häufig Sie diese nutzen, was Ihnen besonders gut bzw. weniger gut gefällt und welche Services Sie in Anspruch nehmen.

Alle Teilnehmer erhalten per E-Mail persönliche Zugangsdaten, um auf www.crosspro-research.com Ergebnisse einzusehen. Sie können somit schnell erkennen, welche Jobbörsen sich für Ihre Karrierewünsche lohnen. 

Aus allen Einsendungen, die bis zum 24. September 2014 eingehen, verlosen wir einen Amazon-Wertgutschein in Höhe von € 300,00.
Freuen Sie sich darauf.

Und als weitere wertvolle Preise können Sie von einem Karrierecoaching bei der Personalberatung EUROSEARCH, dem Karriereplaner von Gerhard Winkler sowie von JobCollege profitieren.

Weitere Einzelheiten finden Sie unter Bonuspreise.

Wir freuen uns auf Ihr Feedback und sehen mit Spannung den Ergebnissen entgegen.

Ihr Crosspro-Research-Team

Diese Online-Umfrage richtet sich an Stellensuchende und Bewerber, die Jobbörsen oder Jobsuchmaschinen für die eigene Jobsuche genutzt haben.
Damit die Objektivität der Umfragergebnisse gewährleistet werden kann, sind Mitarbeiter von Jobbörsen oder Jobsuchmaschinen von der Umfrage ausgeschlossen.